Alles nur ein Aprilscherz?

Die Futures der deutschen Indizes sind gut im Plus, Der gestrige Handelstag in den USA war wirklich sehr stark und dies setzte sich heute Nacht in Asien genauso fort. Man könnte fast den Eindruck bekommen das die Kreditklemme oder Subprime Krise nun punktlich zum 1. April beendet ist und alles wieder seinen gewohnten Gang gehen wird. War doch alles nur ein schlechter April-Scherz?

Die Presse ist auch schon extrem verwirrt. Gestern berichtete die Financial Times Deutschland noch das der Internationale Währungsfond eine sehr düstere Prognose von der Weltwirtschaft im Allgemeinen und Deutschland im ganz Speziellen zeichnet. Heute Morgen erscheint dann folgender Artikel „Exklusiv IWF erwartet robustes Wachstum der Weltwirtschaft“ Das muß man wohl nicht verstehen und ist in sich auch sehr wiedersprüchlich. Vielleicht war auch das nur ein schlechter Aprilscherz der FTD??

Die UBS schreibt nochmal 19 Milliarden ab und steckt damit noch viel tiefer in der Krise als erwartet. Immerhin reden wir hier von der größten Schweizer Bank. Der Kurs der UBS steift daraufhin gestern um 12 Prozent. Nur ein Aprilscherz? Die Deutsche Bank muß wohl auch noch wesentlich höhere Abschreibungen vornehmen als befürchtet und gehörte zu den Tagesgewinnern im Dax gestern. Auch nur ein Scherz?

Der sogenannte Presseindex scheint auch wieder zu funktionieren. Man kann die wildesten Schlagzeilen heute lesen. Abgesehen von der FTD und der IWF Artikel lese ich heute „Ist die Krise vorbei“, „Jetzt Aktien kaufen“ etc.  Ich bin gespannt ob es das jetzt wirklich schon war Die Tiefststände dürften wir erstmal gesehen haben, aber aus dem Schneider sind wir noch lange nicht. Heute kamen schlechte Nachrichten vom Autosektor und insbesondere von Porsche. Die heutige Rede von FED Chef Ben Bernanke wird die Kurse heute auch nochmal bewegen, und und und…

Heute ist der 2te April und die Zeit für Scherze ist wieder vorbei!

Kommentar verfassen

Top