Wir bauen um – Umfrage zum Investors Inside Newsletter

Liebe Leser,

bevor ich zum eigentlichen Marktgeschehen kommen noch kurz ein paar Worte in eigener Sache. Wie Sie ja vielleicht in den letzten Wochen schon gemerkt haben hat sich das Aussehen unseres Newsletters, sowie dessen Umfang deutlich verändert. Wir haben damit einen Weg eingeschlagen, der einfach den Anforderungen und Wünschen unserer Leser immer mehr gerecht werden soll. Ich hoffe die letzten Ausgaben haben schon ein ersten Eindruck von dem vermittelt was Sie künftig hier erwartet. Wir werden unseren Service in den kommenden Wochen nun entsprechend erweitern, Zusatzoptionen anbieten, und auch unseren Börsenblog konzeptionell sowie optisch nach und nach auf die neuen Anforderungen umstellen.

Natürlich ist all dies auch mit einem gewissen Aufwand verbunden, und Sie werden verstehen, dass wir zum einen nun etwas Zeit für diesen Umbau brauchen, und zum anderen künftig nicht mehr alle Inhalte kostenfrei anbieten können. Der Umbau kostet Zeit und Geld, Programmierer, Designer und künftige Mitarbeiter müssen bezahlt werden, um diesen neuen Service dann dauerhaft zu gewährleisten. Ein gewisser Grad an Professionalisierung geht eben nicht mehr ohne eine gewisse Kommerzialisierung, denn qualifizierte Mark- und Aktienanalyse hat ihren Wert, aber auch ihren Aufwand. Um das bestmögliche Ergebnis für Sie als künftige Abonnenten aber auch als Nutzer des kostenfreien Services, zu gewährleisten möchte ich Sie bitten möglichst zahlreich an unserer heutigen Umfrage teilzunehmen.

Für unsere Leser des kostenlosen Newsletters bleibt natürlich alles wie gehabt. Für diejenigen unter Ihnen die in Zukunft etwas mehr Informationen, und “Betreuung” haben möchten, werde ich bald entsprechendes anbieten. Ich kann Ihnen an dieser Stelle noch keinen verbindlichen Termin für den Relaunch nennen, möchte aber in den nächsten zwei bis vier Wochen mit Hochdruck an der Konzeption arbeiten. In den kommenden zwei Wochen wird es aus diesem Grund auch keine neue Ausgabe unseres Börsen-Newsletters geben. Dafür können Sie sich schon jetzt auf den neuen Newsletter freuen. Für all diejenigen die mich dazu veranlasst haben, weil Sie sich einen umfangreicheren Service wünschen, sei soviel vorab verraten: Ich werde versuchen alle bisherigen Anregungen mit in das neue Konzept aufzunehmen. Neue Vorschläge sind natürlich auch jederzeit herzlich willkommen. Schreiben Sie mir bitte dazu einfach eine kurze Email an newsletter@investorsinside.de , oder nutzen Sie unsere heutige Umfrage zum Thema Newsletter.

Wie zufrieden sind Sie mit dem bisherigem kostenlosen Investors Inside Newsletter?

  • zufrieden, gute Marteinschätzungen, hilfreiche Aktien Analysen, optisch ansprechend (46%, 28 Votes)
  • sehr zufrieden, top aktuell, absolut zutreffende Prognosen und Martbeobachtungen (38%, 23 Votes)
  • ist in Ordnung, klare Struktur, übersichtlich und informativ (18%, 11 Votes)
  • Geht so, könnte besser sein (0%, 0 Votes)
  • Nicht zufrieden, unübersichtlich, wenig informativ (0%, 0 Votes)

Total Voters: 61

Loading ... Loading ...

Wie oft möchten Sie per Newsletter informiert werden? Mehrfachnennung möglich

  • 1 x täglich vor Markteröffnung (44%, 26 Votes)
  • 1 x wöchentlich, zusätzlich nach Bedarf (37%, 22 Votes)
  • 1 x wöchentlich komplett (25%, 15 Votes)
  • 1 x täglich nach Handelsende (20%, 12 Votes)
  • Unregelmäßig, immer nur nach Bedarf/Marktgeschehen (19%, 11 Votes)

Total Voters: 59

Loading ... Loading ...

Was muss Ihnen ein guter kostenpflichtiger Börsenbrief bieten? Mehrfachnennung möglich.

  • Updates und Chartanalysen zu einzelnen Aktien (48%, 35 Votes)
  • Neuvorstellung von Aktien, Analyse und Prognose (40%, 29 Votes)
  • Reales Musterdepot (40%, 29 Votes)
  • Konkrete Ein- und Ausstiegskurse (37%, 27 Votes)
  • Märkte am Morgen, tägliche Kurzanalyse (27%, 20 Votes)
  • Watchlist, Beobachtung interessanter Kaufkandidaten (23%, 17 Votes)
  • wöchentlicher Marktbericht und Analyse (23%, 17 Votes)
  • Übersicht der getätigten Transaktionen (22%, 16 Votes)
  • Trading Alerts nach (Handlungs-) Bedarf (12%, 9 Votes)
  • Sonstige geldwerte Informationen zum Vermögensaufbau (5%, 4 Votes)

Total Voters: 73

Loading ... Loading ...

Wie hoch sollte das Startkapital in einem möglichen Musterdepot sein?

  • 100.000,- Euro (38%, 26 Votes)
  • 30.000,- Euro (34%, 23 Votes)
  • 50.000,- Euro (24%, 16 Votes)
  • 250,000,- Euro (3%, 2 Votes)
  • 1.000.000,- Euro (1%, 1 Votes)
  • 500.000,- Euro (0%, 0 Votes)

Total Voters: 68

Loading ... Loading ...

Was wäre Ihnen grundsätzlich ein guter Börsenbrief wert? Mehrfachnennung möglich

  • Zwischen 25 und 40,- Euro pro Monat (31%, 23 Votes)
  • Maximal 10,- bis 15,- Euro monatlich (28%, 21 Votes)
  • Zwischen 15,- und 25,- Euro monatlich (24%, 18 Votes)
  • Je nach Umfang und Service auch bis zu 50,- Euro monatlich (8%, 6 Votes)
  • Einen Euro am Tag (4%, 3 Votes)
  • Auch gerne 100,- Euro pro Monat wenn man damit Geld verdient (4%, 3 Votes)

Total Voters: 74

Loading ... Loading ...

Ähnliche Artikel:

p5rn7vb

Leave a Reply

  • Aktuell
  • Top 10
  • Kommentare
  • Feed
  • Newsletter
  • Melden Sie sich jetzt für den Investors Inside Newsletter an.

    Ihr Name
    Ihre Email

Newsletter Anmeldung

Chart des Monats

Apple Aktie vor dem Ausbruch

Live Ticker

Finance
Finanzblog Award 3. Platz
Smava Award 2008 2. Platz





Share on StockTwits

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Web Informer Button


%d bloggers like this: