BYD geht an die chinesische Börse – Warren Buffet bleibt treu!

Der größte chinesische Batterie- und Elektroauto-Hersteller BYD plant ein baldiges Listing an der Heimatbörse. BYD beabsichtigt 79 Millionen A- Sahres, oder 3,4 Prozent des Aktienbestandes, an die Shenzhen Stock Exchange zu platzieren. Dabei wird ein Erlös von 337 Mio. USD erwartet, mit dem das Tochterunternehmen Shenzhen BYD Lithium Battery ausgestattet werden soll. Grund für diese Kapitalmaßnahme ist ein Großauftrag in Höhe von ca. 830 Millionen Dollar, den es kurzfristig zu finanzieren gilt. Offenbar leidet das Unternehmen immer noch unter Liquiditäts-Engpässen, und will sich somit aus dieser Not befreien. Der geplante Schritt unterstützt heute die BYD Aktie die erst vor ein paar Tagen ein neues Tief markiert hatte. Wir haben uns nun mit einer weiteren Position der Aktie eingedeckt, da wir den Börsengang, der zwar noch durch die Regulierungsbehörde geprüft werden muss, grundsätzlich positiv sehen.

Das Interesse für die Aktie von Build Your Dreams dürfte damit in Zukunft deutlich zunehmen. Erst kürzlich konnte man lesen, dass Warren Buffet/Berkshire Hathaway, die hier maßgeblich beteiligt sind, die langfristigen Perspektiven von BYD auch weiterhin positiv einschätzt. das ist sicherlich kein Garant für eine künftige Performance der Aktie, hat aber eine gewisse Aussagekraft. Die Aktie sollte in den kommenden Wochen genauer beobachtet werden. Auf dem aktuellen Niveau sehen wir eine gute Chance für einen Turnarround. Kann demnächst die Marke von 2,50 Euro wieder überwunden werden hellt sich auch das Chartbild wieder etwas auf. Die Aktie bleibt aber grundsätzlich nur für Langfristinvestoren mit der nötigen Geduld eine gute Wahl…

Ähnliche Artikel:

p5rn7vb

3 Comments For This Post

  1. deathproof Says:

    hmmm, was sagt man dazu? und ausserdem wie weit wird dadurch der kurs fallen.
    ob sich das jetzt seriös beurteilen kann? warren buffet und daimler, die starken investoren, sind auch drinnen. hoffentlich handelt es sich nur um panikmeldung.
    siehe: http://www.emfis.de/global/global/nachrichten/beitrag/id/Schummelt_BYD_bei_den_Absatzzahlen_ID95413.html

  2. Lars Says:

    tja , die Meldung kannte ich schon aber trotzdem Danke, ich denke es wird mal wieder einiges hochgekocht wegen der Sino Forrest Geschichte stehen alle chinesischen Aktien unter Sippenhaft. Habe heute gekauft ;-)

  3. deathproof Says:

    ja genau, es wird gerade vieles über chinesische aktien schlecht geredet ;)

2 Trackbacks For This Post

  1. BYD geht an die chinesische Börse : Batterieblog Says:

    [...] http://www.investorsinside.de/byd-geht-an-die-chinesische-borse-warren-buffet-bleibt-treu/ Share| [...]

  2. BYD, Build Your Dreams Aktie wieder im Aufwind | Investors Inside Says:

    [...] Wende eingeleitet sein. Der chinesische Autobauer an dem sowohl Daimler als auch Investmentlegende Warren Buffet beteiligt sind gibt insgesamt 79 Millionen Aktien, sogenannte A-Shares an private und institutionelle [...]

Leave a Reply

  • Aktuell
  • Top 10
  • Kommentare
  • Feed
  • Newsletter
  • Melden Sie sich jetzt für den Investors Inside Newsletter an.

    Ihr Name
    Ihre Email

Newsletter

Chart des Monats

Apple Aktie vor dem Ausbruch

Live Ticker

  • Putin denkt laut darüber nach Russland vom Internet abzukoppeln – wenn es nötig ist http://bit.ly/1mmC9cd
  • Finanzminister Schäuble schraubt am Trennbanken-System http://bit.ly/1qROQNv Möglicherweise nicht gut für Sparer, aber die Deutsche Bank und deren Aktionäre könnten die großen Gewinner sein.
  • Auch beim Fracking-Boom gibt es deutliche Veränderungen. Der neue/alte Trend heißt Schiefergas http://bit.ly/1wO3vvt
  • Strukturelle Veränderungen in der Kohle-Industrie auf die man als Anleger achten sollte http://bit.ly/1p48akT
  • Soros wettet weiterhin auf einen deutlichen Kurssturz http://bit.ly/1DnuBeE
Finance
Finanzblog Award 3. Platz
Smava Award 2008 2. Platz





Share on StockTwits

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Web Informer Button


%d bloggers like this: