Bei Nokia wird Kasse gemacht…!

Ich habe ja immer wieder vor allzu viel Euphorie bei der Nokia Aktie gewarnt…Nun schwächelt die Aktie bereits seit Tagen und auch gestern wurde noch einmal ein ordentlicher Kursrutsch in den USA ausgelöst. Offenbar haben die zuvor euphorischen Meldungen vieler Medien zu dem Wert nun allmählich einen gewissen Sättigungsgrad erreicht. Immer noch kursieren die wildesten Spekulationen darüber im Netzt wie viele Smartphones der Serie Lumina der finnische Hersteller seit Markteinführung abgesetzt haben könnte. Am Ende bleibt aber die Erkenntnis dass es niemand genau weiß und es sich bislang um eine reine Hoffnungs-Rally bei der Nokia Aktie gehandelt hat, die medial extrem befeuert wurde. Das ist nach meiner gemachten Erfahrung immer gefährlich.

Somit bleibt halbwegs seriösen Anlegern auch nur auf die Vorlage der Zahlen zum abgelaufenen Quartal am 24.01.2013 zu warten. Jüngsten Presseberichten zufolge verkaufen sich die neuen Produkte aus dem Hause Nokia recht gut. Noch besser scheint in dieser Handy-Saison wiedermal die Firma Samsung aufgestellt zu sein. Das Samsung Topmodell Galaxy S3 hat sich seit Sommer 2012 weltweit rund 30 Millionen Mal verkauft. Apple ist und bleibt aber mit geschätzten 40 bis 50 Millionen abgesetzten iPhones im vierten Quartal weiterhin an der Spitze. Ob es Nokia bei der Konkurrenz also tatsächlich gelingen wird in dem hart umkämpften Smartphone Markt künftig eine tragende Rolle zu spielen bleibt weiterhin abzuwarten. Das Enttäuschungspotenzial bei der Aktie ist somit nicht zu unterschätzen.


Seit Tagen beobachte ich nun sehr aufmerksam die getätigten Umsätze bei der Nokia Aktie. Meine Annahme, dass hier erst einmal Kasse gemacht wird hat sich gestern endgültig bestätigt. Die Aktie vollführte zuletzt eine Bewegung die unbedingt beachtet werden sollte. Mit dem Kursrutsch auf 3,75 Dollar (Minus 7,41 Prozent!) wurde nun ein neues Tief ausgebildet. Das letzte Hoch aus dem Kursanstieg zum Jahreswechsel konnte ebenfalls nicht mehr übertroffen werden. Somit könnten wir nun eine Serie von tieferen Tiefs und tieferen Hochs bis zum entscheidenden Termin am 24ten sehen. Wie Sie in dem Chart oben sehen können ist das nun anzulaufende Ziel unterhalb der 3,50 Dollar Marke zu finden. Damit würde dann regelkonform die untere Begrenzung des Aufwärtstrends noch einmal getestet, und ein wesentliches Gap geschlossen.

Ich rechne allerdings damit dass dieser Punkt bereits ein paar Tage vor den Zahlen erreicht sein wird und die Kurse dann kurz vor dem Ereignis wieder anfangen zu steigen. Anleger die die Nokia Story bislang verpasst haben, aber unbedingt noch dabei sein wollen, erhalten in den kommenden Tagen somit wahrscheinlich noch einmal eine Gelegenheit dazu zu Kursen zwischen 2,55  (im günstigsten Fall) und 2,78 Euro einzusteigen.

Ähnliche Artikel:

Incoming search terms:

  • nokia quartalszahlen 2013
  • quartalszahlen nokia 2013
  • Nokia zukunft 2013

7 Comments For This Post

  1. deathproof Says:

    Nokia könnte in Zukunft besser werden, wenn das Gerücht mit bevorstehenden Androidhandy stimmt. Zitat: ” Ein Gerücht, das in unregelmäßigen Abständen auf- und wieder abtaucht, hat wieder einmal neues Futter bekommen: Eine Kooperation zwischen Nokia und Google. Der einstige Weltmarktführer Nokia hat seit dem Aufkommen der Smarphones Stück für Stück seine Vormachtstellung verloren, da er nicht zeitig genug auf Touchscreens gesetzt und damit wichtige Kundschaft verloren hat. Als man sich dann schlussendlich doch entschloss, mit Windows Phone OS ausgestattete Smartphones auf den Markt zu bringen, war Nokias Stern bereits im Sinkflug begriffen – und auch Windows Phone konnte keine großen Marktanteile aufweisen, an denen man sich hätte hochziehen können. Bisher hatte das finnische Unternehmen eine Zusammenarbeit mit Google und eine Verwendung von Android ausgeschlossen, doch ein Interview mit CEO Stephen Elop gibt der Debatte einmal mehr Zündstoff: Zwar sei Nokia derzeit glücklich mit Windows Phone, doch wollte man sich für weitere Entwicklungen durchaus auch andere Optionen offen halten, “anything is possible”

  2. Lars Says:

    Hallo Deathproof. ja das weiß ja niemand so genau ob an dem Gerückt etwas dran ist…ich habe gestern irgendwo schon wieder Gegenteiliges gelesen…Wenn es so kommen sollte steht Nokia sicherlich vor einer Neubewertung. Letztlich werde ich mich aber erst von den harten Fakten überzeugen lassen und dann neu entscheiden. Eine Abstauberorder ist im System für den Fall dass ich mit meiner heute Morgen getroffenen Annahme recht haben sollte. Ansonsten sehe ich die Aktie grundsätzlich eher als schmückendes Beiwerk zu einem ansonsten solide aufgestellten Depot.

    …und während ich das hier so schreibe macht Nokia gerade einen Riesensatz um 15 Prozent nach oben ;-) Mal schaun welche Meldung das war!

    Schon gefunden: http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2013-01/25657090-nokia-nokia-exceeds-previous-q4-2012-outlook-for-devices-services-and-nokia-siemens-networks-252.htm Ich halte die Reaktion zwar für deutlich übertrieben, damit ist aber mein Trading Plan wohl vorerst hinfällig…mieses Timing!

  3. deathproof Says:

    Tja, so ist das Traderleben ;-)

  4. deathproof Says:

    Und nochwas, der Dax macht auch noch nen ordentlichen Sprung :D

  5. Lars Says:

    Momentan siecht es danach aus…das stimmt! Müsste sich aber nun genau an diesem Punkt langsam entscheiden….

  6. deathproof Says:

    Kaum sage ich was von den Sprung nach oben, wups ist wieder herunter :D

  7. Lars Says:

    Tja, so ist das Traderleben :-) Das war – zumindest was den DAX betrifft ein Kreuzwiderstand…und in den USA erst einmal ein Gapfill

Leave a Reply

  • Aktuell
  • Top 10
  • Kommentare
  • Feed
  • Newsletter
  • Melden Sie sich jetzt für den Investors Inside Newsletter an.

    Ihr Name
    Ihre Email

Newsletter Anmeldung

Chart des Monats

Apple Aktie vor dem Ausbruch

Live Ticker

  • Von Daimler wird am Mittwoch nur Gutes erwartet http://bit.ly/1tt96CK
  • Neun Gründe warum die Apple Aktie weiter klettern wird. http://bit.ly/1jSwKrX Heute Abend gibt es mal wieder Zahlen zum abgelaufenen Quartal!
  • Die Enteignung der Sparer hat begonnen – In Spanien wird eine neue Steuer auf Spareinlagen in Höhe von 0,03 Prozent unter dem schönen Titel “Steuerharmonisierung” eingeführt…
  • Die Börse in Dubai sieht weiterhin nicht gut aus http://bloom.bg/1pOBlK5 Somit war die letzte Erholung eher ein “Dead Cat Bounce” und mahnt deutlich zur Vorsicht
  • Die Insider-Verkäufe nehmen weiterhin zu http://bit.ly/1mM5vPe Dieser Trend dürfte sich angesichts der Hochstände in den Indizes auch so schnell nicht ändern.
Finance
Finanzblog Award 3. Platz
Smava Award 2008 2. Platz





Share on StockTwits

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Web Informer Button


%d bloggers like this: